Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth

Studienportal Internationale Wirtschaft & Entwicklung

Seite drucken

Berufschancen

Die ökonomischen (volks- und betriebswirtschaftlichen), soziologischen und ggf. auch ethnologischen bzw. kultur- und religionswissenschaftlichen Fähigkeiten, die durch den Studiengang „Internationale Wirtschaft & Entwicklung“ vermittelt werden, geben den Absolventen sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, und erlauben ihnen, bei entsprechender Abschlussnote, an weiterführenden Master- oder Doktorandenprogrammen teilzunehmen (d.h. einen weiterführenden Studiengang in Angriff zu nehmen).

Als potentielle Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt kommen

  • international tätige Organisationen,
  • Nicht-Regierungs- und Entwicklungsorganisationen,
  • Think-Tanks,
  • Unternehmen und Unternehmensberatungen, die insbesondere international aufgestellt sind,
  • international tätige Banken, Versicherungen und Finanzintermediäre sowie
  • staatliche Stellen (Ministerien, auch auf der EU-Ebene)

in Betracht. Dabei können die Studierenden durch den Spezialisierungsbereich, die Bachelorarbeit, die Wahl der Sprache bzw. Zielregion und das Praktikum zielgerichtet ihre Berufschance durch eine entsprechende kluge Wahl für bestimmte Berufsfelder erhöhen. Die Hochschullehrer stehen hier beratend zur Seite.

Im akademischen Bereich bildet der Studiengang Internationale Wirtschaft & Entwicklung eine hervorragende Basis für viele Masterprogramme oder kombinierte Master-Doktorandenprogramme im In- und Ausland. Insbesondere weiterführende (oft bereits speziell ausgerichtete) Studiengänge aus dem volks- und betriebswirtschaftlichen Bereich (Economics, Business) kommen in Betracht. Genauso können aber auch Studiengänge aus dem Politikbereich (Politics, Governance, Development) gewählt werden. Auch hier gilt, dass die Studierenden durch entsprechende Wahl der Veranstaltungen und Themen ihre Chancen für weiterführende Studiengänge nicht unwesentlich beeinflussen können.

Insgesamt gesehen bildet der Studiengang Internationale Wirtschaft & Entwicklung eine sehr gute Basis für den Berufseinstig und für weiterführende Studien.


Verantwortlich für die Redaktion: Niklas Gogoll

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt