Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth

Studienportal Internationale Wirtschaft & Entwicklung

Seite drucken

News

zur Übersicht


Online-Klausuren

Liebe Studierende der wirtschaftswissenschaftlichen Fachsäule,

wie Sie den Informationen im Klausurplan bereits entnehmen konnten, werden einige Klausuren der Nachklausurenphase zusätzlich als Online-Prüfungen angeboten. Einige von Ihnen haben uns genau um diese Möglichkeit gebeten. Nachdem nun die technischen und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen (vor allem durch die sog. „Corona-Satzung“ der Universität Bayreuth) geklärt sind, freuen wir uns, bereits zu ersten Klausuren der Nachklausurenphase eine entsprechende Online-Prüfung anbieten zu können.

Es handelt sich hierbei um ein freiwilliges Angebot. Zu jeder angebotenen Online-Klausur wird eine korrespondierende Präsenzklausur angeboten. Beide Prüfungsformen enthalten grundsätzlich die gleichen Inhalte, die aber aufgrund der unterschiedlichen Bearbeitungsform in der Darstellung ein wenig abweichen können.

Wahrscheinlich fragen Sie sich, ob die Präsenzklausur gegenüber der Online-Prüfung vorzuziehen ist (oder umgekehrt). Inhaltlich können wir Ihnen versichern, dass keine Prüfungsform leichter oder schwerer als die andere ist. Möglicherweise sehen Sie für sich persönlich jedoch Vorteile bei Ihrer „individuellen Logistik“ oder Ihren ganz persönlichen Vorlieben. Bei der Präsenzklausur unterliegen wir behördlich angeordneten „Sonderbedingungen“ zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Dazu gehören strenge Einlasskontrollen und ein genau festgelegtes Einlassprozedere einschließlich Symptom-Check und Desinfektion. Somit müssen Sie vor der Klausur einige Zeit einplanen, zumal voraussichtlich individuelle Einlasszeiten zur Vermeidung von Schlangenbildung zugewiesen werden. Auch gehen wir aktuell von einer Maskenpflicht aus, wobei genaue Richtlinien für die Präsenzklausuren noch behördlich folgen werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir werden alles tun, um für Ihre Sicherheit und Gesundheit zu sorgen. Trotzdem besteht natürlich die Möglichkeit, dass eine Infizierte oder ein Infizierter im Prüfungsraum ist, was für die gesamte Prüfungskohorte eine Quarantänepflicht auslösen könnte. Deshalb könnte die Online-Prüfung weniger aufwendig im Hinblick auf die Rahmenbedingungen sein. Um an der Online-Prüfung teilzunehmen, werden Sie der durchgehenden Aktivierung einer Webcam während der Prüfung zustimmen. Wenn Sie dies als unangenehm empfinden, könnten Sie die Präsenzklausur attraktiver finden. Außerdem haben viele von Ihnen Routine im Schreiben von Präsenzklausuren entwickelt, so dass Sie einen Zeitnachteil bei der Online-Prüfung vermuten. Tatsächlich kann bspw. der Login im elektronischen Prüfungssystem etwas länger dauern als das Aufschlagen des Klausurhefts. Für diese Möglichkeit sehen wir allerdings eine „technische Rüstzeit“ von 7 Minuten zusätzlich zur Klausurzeit vor, die den zeitlichen Mehraufwand kompensiert.

Im Ergebnis ist aber klar: Die Wahl zwischen Präsenz- und Online-Klausur ist eine individuelle und ganz persönliche Entscheidung. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb es zu jeder Online-Klausur eine gleichzeitige Präsenzklausur gibt.

Online-Klausuren werden mit Hilfe der Software „WISEflow“ durchgeführt. In einer geschützten Browser-Umgebung können Sie hierbei auf Aufgaben zugreifen und Ihre Antworten einreichen.

Um eine gut informierte Entscheidung treffen zu können, haben wir Informationsmaterialien für Sie zusammengestellt. Anleitungen zu WISEflow, Anmeldeprozedere, etc. finden Sie im

e-Learning-KursWISEflow - Informationen für Studierende“.

Bei Rückfragen zu den Online-Klausuren können Sie sich auch an e-klausuren.RW@uni-bayreuth.de wenden.

Selbstverständlich müssen Sie sich nicht sofort entscheiden, ob eine Online-Klausur für Sie in Frage kommt. Sie können ab heute das System unverbindlich testen. Melden Sie sich hierfür mit Ihrer bt- oder s-Kennung unter http://de.wiseflow.net/ubt an. Sie können sich hier in Ruhe mit den Möglichkeiten vertraut machen und bereits (allgemeine) Demo-Klausuren (Demo-Flows genannt) bearbeiten. Viele Lehrstühle haben sich auch bereiterklärt, Online-Probeklausuren anzubieten, die sich ggf. an alten Klausuraufgaben orientieren und zeigen, wie der jeweilige Lehrstuhl an eine Umsetzung der Aufgaben in WISEflow gehen würde. Diese Demo-Klausuren mit den Ihnen vertrauten Themen können Sie für die Klausurvorbereitung nutzen.

Wichtig: Eine Anmeldung im System WISEflow ist keine Anmeldung zur Klausur. Es handelt sich hier nur um einen unverbindlichen Test, der auch nicht bewertet wird.

Folgende Klausuren werden in der Nachklausurenphase zusätzlich als Online-Klausur angeboten (verbindlich sind nur die Angaben im offiziellen Plan der Nachklausurenphase):

  • Controlling-Kostenmanagement (25.05.)
  • Advanced Trade Theory (Theorie und Empirie des internationalen Handels) (26.05.)
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (03.06.)
  • Produktion und Logistik (04.06.)
  • Buchführung (08.06.)
  • Investition mit Unternehmensbewertung (12.06.)
  • Marketing B: Corporate Communication, Media and Marketing (12.06.)
  • Advanced Macroeconomics - Fortgeschrittene Makroökonomik I (13.06.)

Diese Liste ist für die Nachklausurenphase abschließend. Möglicherweise wünschen sich manche von Ihnen auch die Online-Prüfung für andere Fächer, die aktuell jedoch nicht angeboten werden kann. Bitte fragen Sie deshalb nicht bei einzelnen Lehrstühlen diesbezüglich an.

Die Anmeldung für Klausuren der ersten Woche werden heute freigeschaltet:

Die Anmeldungen für Klausuren ab der zweiten Woche werden spätestens am 20.05., in jedem Fall aber zwei Wochen vor dem jeweiligen Klausurtermin freigeschaltet.

Für alle Klausuren – egal ob Präsenz- oder Online-Klausur – gilt: Eine An- und Abmeldung ist bis 5 Tage vor dem Klausurtermin möglich. Somit ist auch eine Ummeldung zwischen den Prüfungsformen (Präsenzklausur <-> Online-Klausur) ebenfalls bis zu 5 Tage vor dem Klausurtermin möglich. Die exakten und verbindlichen Termine zu An-, Ab- und Ummeldung können Sie – wie immer – cmlife oder CAMPUSOnline entnehmen.  Wir wissen, dass diese Neuerungen und Möglichkeiten auch von Ihrer Seite gut überlegt sein müssen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei den anstehenden (Online-) Klausuren!

Beste Grüße

Friedrich Sommer
Studiendekan Wirtschaft
Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt